Nudeln mit veganer Paprikasauce

Eigentlich bin ich ja nicht so der Paprikafan, aber bei einer so cremigen Sauce kann man schon mal eine Ausnahme machen.
Die vegane Paprikasauce basiert auf dem Rezept von minimalistbaker. Meine ist jedoch für faule Menschen adaptiert.

Zutaten:

  • 1 Packung (500g) Nudeln
  • 3 geröstete Paprikas aus dem Glas (gibts bei Lidl, Edeka…)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 350ml Sojamilch
  • 3 gehäufte EL Hefeflocken
  • 1 EL Maisstärke
  • 1 EL Paprikapulver
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Die Nudeln wie gewohnt kochen und abgießen.
Zwiebel und Knoblauch klein schneiden, in etwas Öl anbraten. Die gerösteten Paprika abgießen und in Stücke schneiden.
Nun kommen Zwiebel, Knoblauch, Paprikas, Sojamilch, Hefeflocken, Maisstärke, Paprikapulver, Pfeffer und reichlich Salz in einen Mixer. Ein paar Minuten gut durchmixen, bis es eine cremige Masse ergibt. Diese Masse kommt dann in den leeren Nudeltopf und wird noch kurz aufgekocht. Dann kommen die Nudeln dazu und alles wird vermischt. Fertig!

Vegane Paprikasauce

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>